Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bolivienpartnerschaft

Boliviensammlung

Leider abgesagt

Boliviensammlung am 09. Mai 2020

Info aus dem Bolivienreferat vom 31.03.2020

 

Sammelaktion wird abgesagt

 

Trier. – Die für Samstag, den 09. Mai 2020 geplante Boliviensammlung der katholischen Jugend wird abgesagt. Dies betrifft die Stadt Koblenz, die Kreise Mayen-Koblenz, Ahrweiler, Stadt Neuwied und die Gebiete der Kreise Altenkirchen und Neuwied, die zum Bistum Trier zählen.

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Verbreitung des Corona-Virus ist es nicht verantwortbar, diese Jugendaktion in gewohnter Weise anzugehen. Wir bitten einerseits um Verständnis und andererseits bitten wir alle Beteiligten darum, diese Information unmittelbar weiterzugeben und möglichst viele darauf hinzuweisen. Es soll vermieden werden, dass dennoch Kleiderspenden an die Straßen gestellt werden. Der BDKJ bittet darum, die Kleiderspenden für die Boliviensammlung bis zur nächsten Aktion zu lagern.

 

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.boliviensammlung.de, beim BDKJ in 54290 Trier, Weberbach 70, Tel: 0651/9771-100, bei der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral in Andernach (Telefon: 02632-4908-0) und der FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral in Koblenz (Telefon: 0261-31770).

Bolivienpartnerschaft

der Katholischen Jugend im Bistum Trier (BDKJ)

Seit 1966 sammeln jährlich bis zu 10.000 Jugendliche und jungen Erwachsene um die 2.000 Tonnen gebrauchte Kleidung. Neben dem Spaß, der für die Jugendlichen mit den Kleidersammlungen verbunden ist, sichern die Erlöse der Bolivien-Kleidersammlung die finanzielle Unterstützung der beiden Partnerorganisationen in Bolivien: Die Stiftung „Solidarität und Freundschaft Chuquisaca–Trier“, die über 40 Ausbildungszentren für ca. 2000 Jugendliche auf dem Land unterhält, und die „Nationalen Jugendpastoral“ Boliviens, die die katholische Jugendarbeit für das ganze Land koordiniert. Vielen Jugendlichen in Bolivien wird so eine Schulbildung ermöglicht, andere machen eine Berufsausbildung, z.B. als Tischler, Schneiderin oder das technische Abitur. In der pastoralen Arbeit werden die Jugendlichen in ihrer Spiritualität und dem Finden ihrer Lebensperspektive unterstützt.Im Unterschied zu den meisten anderen Sammelorganisationen ist die Bolivienkleidersammlung seit mehr als 10 Jahren Lizenznehmer von FairWertung.
FairWertung ist ein Zusammenschluss von ca. 120 gemeinnützigen Organisationen, der soziale, entwicklungspoliti sche und ökologische Kriterien für eine faire Sammlung und Vermarktung von Altkleidern und Schuhen entwickelt hat und deren Einhaltung kontrolliert. Denn für sammelnde Organisationen besteht eine Verantwortung nicht nur für die Sammlung, sondern auch für den Verbleib der gesammelten Ware.
 

Boliviensammlung

Die große Solidaritätsaktion der Katholischen Jugend im Bistum Trier www.boliviensammlung.de